Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Daher wollen wir uns als fairer Arbeitgeber mit starken ethischen Grundsätzen positionieren und Unternehmenswachstum unterstützen, indem wir qualifizierte Mitarbeiter für uns gewinnen und ihnen ein vielfältiges und gesundes Arbeitsumfeld bieten.

Wir bestärken unsere Mitarbeiter darin, Verantwortung zu übernehmen, fördern Chancengleichheit und Vielfalt und investieren in die berufliche Entwicklung unserer Mitarbeiter. Wir möchten ein gemeinsames Unternehmensgruppengefühl aufbauen und dabei die jeweiligen Unternehmenskulturen der Operating Units erhalten. Diese Prioritäten sind in unserem strategischen Ansatz verankert und werden in unserer Personalarbeit durch spezifische Maßnahmen und Programme mit Leben gefüllt. Zu unserer Personalarbeit gehört daher zum einen die sorgfältige Auswahl geeigneter Kandidaten sowie die systematische Weiterbildung und Schulung unserer Mitarbeiter und unseres Managements. Zum anderen ist das Wohlergehen unserer Mitarbeiter und Kontraktoren von höchster Priorität.

Arbeitsstandards

In unserem verbindlichen Verhaltenskodex wird die Einhaltung der Standards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) festgeschrieben. Außerdem legen wir hier fest, dass Gehaltsregelungen allein auf der Qualifikation, der Leistung und anderen arbeitsbezogenen Faktoren wie Verantwortung, Fähigkeiten oder Erfahrung basieren sollen. Faktoren wie Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Familienstand oder Behinderung haben keinen Einfluss auf das Gehalt. Neben dem wettbewerbsfähigen Grundgehalt bieten wir umfassende freiwillige Zusatzleistungen und in den meisten Ländern, in denen wir vertreten sind, freiwillig eine zusätzliche, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung an.

Wir halten uns darüber hinaus an die Universelle Erklärung der Menschenrechte sowie die Protokolle der Vereinten Nationen und schützen Menschenrechte in unserem Einflussbereich.

Chancengleichheit

Vielfalt betrachten wir als ein wichtiges Gut und eine zentrale Ressource für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit, welche wir in unserer Belegschaft fördern wollen. Gleichermaßen sind die Anwendung und Förderung von Chancengleichheit und Gleichbehandlung ohne Diskriminierung Teil unserer Unternehmenskultur und in unserem Verhaltenskodex festgeschrieben.

Alle Mitarbeiter können Fälle von Diskriminierung, Belästigung oder sonstigen Verstößen gegen den Verhaltenskodex jederzeit anonym über die CARE-Plattform melden.

Mitarbeiterunterstützungsprogramm

Im Rahmen unseres Anliegens, unseren Mitarbeitern in den verschiedensten Lebenssituationen Unterstützung zu bieten, hat Marquard & Bahls einen Vertrag für das externe Mitarbeiterunterstützungsprogramm Employee Assistance Program (EAP) abgeschlossen. Es handelt sich dabei um Berater, die bei praktischen, rechtlichen oder emotionalen Anliegen – ob beruflicher oder privater Natur – rund um die Uhr kontaktiert werden können. Die Berater analysieren die Situation und unterstützen die Mitarbeiter bezüglich weiterer Schritte – selbstverständlich streng vertraulich und anonym. Diesen Service können alle Mitarbeiter in Deutschland sowie die im Haushalt lebenden Familienmitglieder in Anspruch nehmen.