Gemeinsam durch die Corona-Krise

Seit den ersten Tagen der Covid-19 Corona-Krise haben wir uns proaktiv vorbereitet und die Auswirkungen des Virus überwacht, einschließlich der Anwendung von Reisebeschränkungen und einer breiten Palette weiterer Präventivmaßnahmen. Wir haben uns für diesen Ansatz entschieden, da die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien für uns oberste Priorität haben und tief in unseren Werten verwurzelt sind.

Wir unternehmen alle Anstrengungen, um unsere Mitarbeiter bei der Fortführung unseres Geschäfts zu schützen. Unser Krisenmanagementteam koordiniert kontinuierlich alle Maßnahmen zur Bewältigung dieser herausfordernden Situation. An all unseren weltweiten Standorten sind Pandemiepläne im Einsatz, und es versteht sich von selbst, dass wir alle staatlichen Richtlinien und Vorschriften einhalten.

Präventive Maßnahmen

Wir haben die Arbeit von zu Hause aus ermöglicht, wo immer dies möglich ist, und für kritische Teams Schichtarbeit eingeführt. Auf unseren Tanklägern wurden die bestehenden Schichtsysteme angepasst und eine breite Palette zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen angewandt, um die Gefahr der Virusverbreitung zu minimieren. Zu diesen Maßnahmen gehören u.a. die Beschränkung des Zugangs zu unseren Standorten, Temperaturkontrollen, verstärkte Hygienemaßnahmen für die Handhabung von Tankschiffen und TKWs, vorbeugende Quarantäne und regelmäßige Desinfektion der Standorte. Unseren Mitarbeitern werden hohe Hygienestandards geboten.

Bis sich die Situation stabilisiert hat, werden wir an keinen Konferenzen oder Veranstaltungen teilnehmen, da wir alle unsere Reisetätigkeiten eingestellt haben. Zudem werden wir auch keine Besucher an unserem Hauptsitz, unseren weltweiten Büros oder Tanklägern empfangen.

Für unsere Mitarbeiter sorgen

Unabhängig davon, ob unsere Mitarbeiter mobil von zu Hause oder in kritischen Funktionen auf unseren Tanklägern arbeiten – wir stehen im regelmäßigen Kontakt mit unseren Teams, um ihr Wohlergehen sicherzustellen und aktualisierte Mitteilungen, Unterstützungen und Anleitungen zu geben, damit wir unbeschadet und gestärkt aus der Krise hervorgehen. Auf der ganzen Welt ziehen unsere Teams an einem Strang, um sich gegenseitig und die Gemeinden, in denen sie tätig sind, zu unterstützen.

Im Dienste unserer Geschäftspartner

Wir haben Standorte in vielen betroffenen Ländern, aber wir betreiben weiterhin alle Aktivitäten - einschließlich unserer komplexeren Gas- und Chemiestandorte - sicher. Angesichts unserer robusten Systeme und soliden Business-Continuity-Pläne sind wir zuversichtlich, dass unsere Dienstleistungen weiterhin reibungslos funktionieren werden, auch wenn unsere Fähigkeit, unsere Dienstleistungen zu erbringen, in Übereinstimmung mit lokalen Richtlinien und Reisebeschränkungen eingeschränkt sein kann. Unsere Geschäftspartner können uns selbstverständlich weiterhin über die bekannten Telefonnummern oder E-Mail-Adressen erreichen, und natürlich werden wir auch für virtuelle Besprechungen zur Verfügung stehen.

Wir alle können unseren gesellschaftlichen Beitrag leisten, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen, indem wir konsequent die physische Distanz wahren, während wir gleichzeitig die wesentlichen Aktivitäten durchführen. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um unseren Mitarbeitern für ihr Engagement und unseren Geschäftspartnern für ihr anhaltendes Vertrauen in diesen beispiellosen Zeiten zu danken. Sollten Sie Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte an den Ihnen bekannten Unternehmensvertreter oder an unseren Hauptsitz, und wir werden uns gerne um Ihr Anliegen kümmern.