Press Releases

share
Hamburg/Singapur
13.07.2021

Oiltanking treibt gemeinsam mit Behörden und Industriepartnern in Singapur die Digitalisierung der Lieferkette voran

Oiltanking gab heute bekannt, Gründungsgesellschafter von Singapore Trade Data Exchange (SGTraDex) zu sein.

Oiltanking gab heute bekannt, Gründungsgesellschafter von Singapore Trade Data Exchange (SGTraDex) zu sein. Ziel dieser von Singapur initiierten öffentlich-privaten Partnerschaft ist es, das lokale Supply-Chain-Ökosystem durch Digitalisierung neu zu gestalten. Die kollaborative, industriegeführte Initiative wurde heute durch Heng Swee Keat, stellvertretender Premierminister und koordinierender Minister für Wirtschaftspolitik, Singapur, im Rahmen des Asia Tech x Summit bekanntgegeben.

In seiner Rede auf dem Asia Tech x Summit betonte Heng Swee Keat, dass die Initiative eine Plattform zur Verbesserung der Interoperabilität zwischen den Akteuren des Supply-Chain-Ökosystems bilden und einen neutralen, vertrauenswürdigen und sicheren Datenfluss ermöglichen würde. Das auf der Common Data Infrastructure (CDI) basierende Vorhaben ist – beschleuningt durch COVID-19 - eine Antwort auf die Regionalisierung von Handelsströmen und Lieferketten.

Seit April 2020 vertritt Oiltanking im Rahmen dieser Initiative die Lagerbranche bei der Entwicklung von zwei der drei Use Cases, die auf die Stärkung der Handelsfinanzierung und die Verbesserung der operativen Effizienz abzielen. Diese Pilotprojekte sind wesentliche Komponenten zur Verbesserung der Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit der globalen Supply Chain. Während SGTraDex die nächste Phase der Entwicklung aktueller und neuer Use Cases in Angriff nimmt, freut sich Oiltanking darauf, gemeinsam mit den Partnern aus dem Öksystem des Rohstoffhandels den Weg der Digitalisierung zu beschreiten.

„Oiltanking ist stolz darauf, Teil der industriegeführten öffentlich-privaten Partnerschaft SGTraDex zu sein und die Digitalisierung der Lieferkette voranzutreiben. In Zusammenarbeit mit den singapurischen Behörden und unseren geschätzten Gründungspartnern freuen wir uns darauf, deutliche Verbesserungen in Schlüsselbereichen wie der Auslastung von Anlagen, der Prozesseffizienz und dem Aufbau von Vertrauen und Transparenz im Ökosystem von Singapur zu erreichen“, sagt Snehashish Chatterjee, Vice President Southeast Asia, Oiltanking Asia Pacific. 

Zu den Gründungsgesellschaftern des SGTraDex-Konsortiums gehören neben Oiltanking die Infocomm Media Development Authority (IMDA), die Trafigura Group, PSA International (PSA), Jurong Port, die DBS Group (DBS), die Oversea-Chinese Banking Corporation Bank (OCBC), die Standard Chartered Bank (SCB), die United Overseas Bank (UOB), Pacific International Lines (PIL) und Ocean Network Express (ONE). Seit mehr als drei Jahrzehnten besitzt und betreibt Oiltanking Singapore drei Terminals in Singapur mit über 2,2 Millionen cbm Lagerfläche für Öl, Gase und Chemikalien. Oiltanking, seit 1972 im Bereich Tanklagerlogistik tätig, ist einer der größten unabhängigen Partner für die Lagerung von Chemikalien, Gasen und Mineralölen weltweit.

Oiltanking GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Marquard & Bahls, einer agilen, unabhängigen Holdinggesellschaft im Bereich Energie & Chemie. Oiltanking ist einer der führenden unabhängigen Anbieter für die Lagerung von Gasen, Chemikalien und Mineralölen weltweit. Das Unternehmen besitzt und betreibt 45 Tankläger in 20 Ländern in Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum einschließlich China und Indien. Oiltanking verfügt über eine Gesamtkapazität von über 18,5 Millionen cbm. 

Direkter Kontakt

Snehashish Chatterjee 
VP Southeast Asia
Oiltanking Asia Pacific

+65 64731 700E-Mail

Claudia Wagner
Corporate Communications (external)
Oiltanking GmbH

+49 40 37004-7571E-Mail