share

Açu Port, Brasilien (2016) | Schutz von Meeresschildkröten

Oiltanking Mitarbeiter leisten Geburtshilfe für Meeresschildkrötenbabys

Sechs Kollegen von Oiltanking Açu Serviços wurden von Mitgliedern des Instituts für Biodiversitätserhalt in die Freisetzung der frischgeschlüpften Schildkröten eingewiesen
Sechs Kollegen von Oiltanking Açu Serviços wurden von Mitgliedern des Instituts für Biodiversitätserhalt in die Freisetzung der frischgeschlüpften Schildkröten eingewiesen

Meeresschildkröten gehören zu den ältesten Lebewesen und zugleich am meisten bedrohten Tierarten weltweit. Aus diesem Grund hat das Chico-Mendes-Institut für Biodiversitätserhalt in Brasilien ein Programm aufgesetzt, welches der Überwachung der Eiablage von Meeresschildkröten dient. Das Projekt wird in der Region Açu Port durchgeführt, in der Oiltanking Açu Serviços ein Tanklager betreibt.

Neben dem Umweltschutz beinhaltet das Programm auch die Entwicklung von Aktivitäten im Bereich der Umwelterziehung und Umweltsensibilisierung. Im Rahmen dieser Sensibilisierung haben sich sechs Kollegen von Oiltanking Açu Serviços an der Freisetzung der ersten geschlüpften Jungtiere der Saison im Dezember 2016 beteiligt. Auf diese Weise verhalfen sie etwa 100 Schildkrötenbabys, deren Eier gesammelt, nummeriert und ausgebrütet wurden, zur sicheren Rückkehr in ihr natürliches Element. Diese Maßnahme erhöht die Überlebenschance der Schlüpflinge signifikant und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Arterhaltung. Unsere Mitarbeiter wurden für ihren Einsatz mit einer unvergesslichen Erfahrung belohnt.