share

Förderung zum Bau einer tierärztlichen Kontrollstation für bedrohte oder verletzte Tiere

Oiltanking Ebytem in Argentinien engagiert sich gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation FRAAM nahe Puerto Rosales für den Schutz von bedrohten Meerestieren. 2012 spendete Oiltanking Ebytem z.B. Materialien für den Bau einer tierärztlichen Kontrollstation. Die Station wird in Zukunft dazu dienen, bedrohte oder verletzte Tiere zu untersuchen, zu pflegen und wieder auszuwildern. Weiterhin wird sie zu Schulungszwecken genutzt, etwa um Kinder über bedrohte Meerestiere und deren Pflege aufzuklären.