share

Mexiko-Stadt, Mexiko (2019) | Unterstützung der SOS-Kinderdörfer

Marquard & Bahls unterstützt das SOS-Kinderdorf in Mexiko-Stadt

Rund 90 Kinder finden im SOS Kinderdorf in Mexiko-Stadt ein Zuhause
Rund 90 Kinder finden im SOS Kinderdorf in Mexiko-Stadt ein Zuhause
©Foto: Jose Gallo

In Anlehnung an eine gepflegte Tradition und im Sinne unseres Engagements für das Wohlergehen unserer umliegenden Gemeinden unterstützt Marquard & Bahls jährlich ein internationales Hilfsprojekt mit einem Betrag von 100.000 Euro, anstatt Weihnachtsgeschenke zu machen. Im Jahr 2019 ging die Spende an das SOS-Kinderdorf in Mexiko-Stadt.

Mexiko-Stadt ist eine Stadt mit extremen Kontrasten: In einem der wichtigsten Finanzzentren leben Tausende von Familien in Mexiko in Slums. Auf der Suche nach Arbeit und einer vielversprechenden Zukunft gelten viele dieser Familien auch heute noch als interne Migranten. Die Realität dieser Familien sieht oft sehr schwierig aus: unzureichende Nahrungsmittelversorgung, mangelnder Zugang zu sanitären Einrichtungen und ein Leben unter unmenschlichen Bedingungen. Besonders die Kinder dieser Familien sind gefährdet: Viele verlassen die Schule, müssen arbeiten oder sich in kriminelle Aktivitäten einmischen.

Das 1971 eröffnete SOS-Kinderdorf Mexiko-Stadt bietet rund 90 Kindern aus verschiedenen Teilen Mexikos ein geschütztes Zuhause in Sicherheit und Pflege. In der Familiengruppe lernen diese Kinder oft zum ersten Mal, was es bedeutet, einander zu vertrauen und sich aufeinander verlassen zu können und einen regelmäßigen Tagesablauf zu durchleben. Das SOS-Kinderdorf in Mexiko-Stadt ist zur Deckung der Betriebskosten auf eine Unternehmensspende von 100.000 Euro angewiesen. Neben den 90 Kindern im Dorf soll das Geld zur Deckung der Ausgaben für die Betreuung weiterer 44 junger Menschen im SOS-Jugendprogramm verwendet werden.