Oiltanking veräußert Minderheitsanteile an Oiltanking Terneuzen und Oiltanking Ghent
Oiltanking Terneuzen, Niederlande

Februar 2015

Oiltanking veräußert Minderheitsanteile an Oiltanking Terneuzen und Oiltanking Ghent

Oiltanking baut die Zusammenarbeit mit 3i Infrastructure plc weiter aus und veräußert an das Unternehmen einen Minderheitsanteil von 45% an Oiltanking Terneuzen B.V., Niederlande, und Oiltanking Ghent N.V., Belgien. Die Transaktion folgt dem Einstieg von 3i Infrastructure mit 45% bei den Oiltanking Tanklägern in Amsterdam, Malta und Singapur in 2007, für die sie sich seither als verlässlicher und starker Partner erweist.

Als Mehrheitsgesellschafter übernimmt Oiltanking auch weiterhin die Geschäfts- und Betriebsführung der beiden Tankläger, deren Organisationsstrukturen von dem Teilverkauf unberührt bleiben. Der Teilverkauf ermöglicht die Teilrealisierung des über die Jahre durch Oiltanking gesteigerten Unternehmenswertes der Tankläger. Die so gewonnenen Mittel sollen dazu genutzt werden, das weltweite Wachstum des unabhängigen Oiltanking Tanklagernetzwerkes weiter voranzutreiben.

Beide Tankläger befinden sich in der ARA-Region, einem der weltweit größten Umschlagplätze für Mineralölprodukte und Chemikalien. Oiltanking Terneuzen in den Niederlanden stellt Infrastruktur zur Lagerung von Mineralölprodukten und Chemikalien zur Verfügung. Oiltanking Ghent ist mit einer Gesamtkapazität von mehr als 1 Mio. cbm eine der größten unabhängigen Tanklagereinrichtungen für Mineralölprodukte, Biokraftstoffe und Chemikalien in Belgien.