Oiltanking und Stolthaven formen Joint Venture in Antwerpen, Belgien
Oiltanking Stolthaven Antwerp, Belgien

März 2006

Oiltanking und Stolthaven formen Joint Venture in Antwerpen, Belgien

Oiltanking veräußert 50% der Anteile an Oiltanking Antwerpen an Stolthaven Terminals. Das neue Joint Venture führt seine bisherige Strategie als unabhängiger Tanklagerbetreiber für Flüssigkeiten unter dem Namen Oiltanking Stolthaven Antwerp NV fort.

Oiltanking Stolthaven Antwerp ist inmitten des weltweit zweitgrößten Ballungszentrums für Petrochemie ansässig und verfügt über gut angebundene Infrastruktur sowohl für den See- als auch Binnenlandumschlag. Das Terminal verfügt über eine Gesamttankkapazität von 500.000 cbm zur Lagerung von Flüssigchemikalien, Gasen und Mineralölprodukten und ist über 26 Pipelines mit benachbarten Chemieproduzenten verbunden.

Das neue Unternehmen wird sich weiter als Spezialist für die Chemietanklagerung im ARA-Raum entwickeln und die bereits früher angekündigte Ausweitung des Lagers um 50.000 cbm, bestehend aus 21 Tanks, vollständig im Laufe des Jahres 2006 umsetzen. Darüber hinaus werden zwei Beladestationen für TKWs und Kesselwagen sowie eine neue Pier mit vier Schiffsanlegern entstehen. Die neue Pier wird zwei zusätzliche Anleger für Chemikalientanker bereitstellen und für Produktentanker mit bis zu 125.000 dwt ausgelegt sein.