Dezember 2017

Oiltanking Odfjell Terminal Singapore mit veränderter Beteiligungsstruktur

Odfjell SE hatte bereits im Mai 2017 ihre Verkaufsabsichten angekündigt. Mit Odfjell Terminals BV überträgt nun einer der letzten Anteilseigner an Oiltanking Odfjell Terminal Singapore Pte Ltd (OOTS) seine Anteile an einen von Macquarie Infrastructure Investments and Real Assets (MIRA) gemanagten Infrastrukturfond. Im Zuge dieser Transaktion wird der Name des Tanklagers in Oiltanking Singapore Chemical Storage Pte Ltd (OTCS) geändert. Oiltanking GmbH und MIRA sind mit jeweils 50 Prozent an Oiltanking Singapore Chemical Storage beteiligt.

Das hochmoderne Tanklager befindet sich auf der Insel Jurong Island, inmitten eines der weltweit am schnellsten wachsenden Chemie- und Petrochemiekomplexe. Die Anlage umfasst 82 Tanks mit einem Fassungsvermögen von 800 cbm bis 18.000 cbm und einer Gesamtkapazität von 402.000 cbm.

Oiltanking Singapore Chemical Storage verfügt über fünf Schiffsanleger mit einer maximalen Tiefe von 15,70 Metern, die für Tanker mit einer Verdrängung von bis zu 80.000 Tonnen ausgelegt sind. Das Tanklager ist mit dem Pipelinenetzwerk von Jurong Island verbunden und versorgt über dieses die chemischen und petrochemischen Industrieanlagen der Insel.