Oiltanking jetzt auch im Mittleren Osten
Star Energy Oiltanking, Jebel Ali, VAE

Dezember 2004

Oiltanking jetzt auch im Mittleren Osten

Oiltanking dehnt ihre Geschäftsaktivitäten auf den Mittleren Osten aus: In den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und im benachbarten Oman ist die Gesellschaft jetzt ebenfalls präsent.

Tanklager in Jebel Ali, VAE
Ende 2004 erwirbt Oiltanking eine Beteiligung an Star Energy Resources Ltd., die im Hafen von Jebel Ali ein Tanklager für Mineralölprodukte und Flüssigchemikalien betreibt. Das Tanklager wird von beiden Partnern unter dem Namen Star Energy Oiltanking gemanagt. Die Gesamtkapazität des Tanklagers beträgt 610.000 cbm. Zur Anlage gehören 23 Tanks, zwei Schiffsanleger sowie eine TKW-Verladestation. Die strategisch günstige Lage sowie die hervorragende Ausstattung des Tanklagers, in Kombination mit der guten Infrastruktur des Landes, machen Jebel Ali zu einem idealen Standort für den Umschlag von Mineralölprodukten und Flüssigchemikalien.

Anleger und Tanklager in Sohar, Oman
Im Joint Venture mit Odfjell wird Oiltanking künftig die Tiefseeanleger sowie das unabhängige Tanklager im Hafen von Sohar betreiben. Der Betriebsbeginn soll Ende 2006 erfolgen. Oiltanking und Odfjell ASA unterzeichnen dazu im November 2004 eine Übereinkunft mit der Sohar Industrial Port Company (SIPC). Die Anleger, die Tankschiffe bis zu 100.000 dwt abfertigen können, bleiben im Eigentum des Hafens von Sohar.
Der Standort ist sehr attraktiv, denn Sohar entwickelt sich mehr und mehr zu einer bedeutenden Industrieregion.