Fenster schließen | Drucken
share

Varna, Bulgarien (2014) | Katastrophenhilfe bei Überflutungen

Oiltanking Bulgarien unterstützt Anwohner nach starken Überschwemmungen

Oiltanking Bulgarien unterstützt Anwohner nach starken Überschwemmungen

Im Juni 2014 trafen die bulgarische Stadt Varna unerwartet schwere Regenstürme, was zu katastrophalen Überschwemmungen führte. So wurden nicht nur Häuser und Straßen überflutet und wichtige Einrichtungen zerstört, auch mind. zwölf Menschen kamen in den Wassermassen ums Leben. Um kurzfristige Hilfe zu leisten, stellte Oiltanking Bulgarien acht Mitarbeiter frei, welche in die betroffenen Gebiete fuhren. Ausgestattet mit persönlicher Schutzausrüstung befreiten die Helfer Häuser und Straßen von Schlamm, angespültem Unrat und stehendem Wasser. Darüber hinaus wurden als Sachspenden Schaufeln, Müllbeutel, Eimer, Arbeitshandschuhe, Plastikstiefel und Kochgelegenheiten für die Notversorgung an das Rote Kreuz übergeben.