Fenster schließen | Drucken
share

Durban & Kapstadt, Südafrika (2016) | „Suppenküche” zu Ehren Nelson Mandelas

Mitarbeiter von Oitanking Grindrod Calulo kochen am Nelson Mandela Tag Suppe für die umliegenden Gemeinden

Was kocht denn da? Oiltanking Grindrod Calulo Mitarbeiter bereiteten riesige Töpfe mit hausgemachter Suppe vor.
Was kocht denn da? Oiltanking Grindrod Calulo Mitarbeiter bereiteten riesige Töpfe mit hausgemachter Suppe vor.

Um einen positiven Beitrag zum Wohlergehen der Menschen, die in Durban und Kapstadt und damit Standorten von Oiltanking Grindrod Calulo Tanklägern leben, zu leisten, wurden einige Oiltanking Grindrod Calulo Mitarbeiter am Nelson Mandela Tag* 2016 aktiv. Am 27. Juli in Durban und 29. Juli in Kapstadt kochten sie fleißig hausgemachte Suppe und konnten so 800 Bewohner mit einer warmen Mahlzeit an diesem Tag versorgen. Zusätzlich dazu wurden 400 Laibe Brot, Früchte sowie weitere Köstlichkeiten an die Menschen verteilt. Obwohl natürlich eine Suppe und Brot die alltäglichen Nöte der Bevölkerung in den Gemeinden nicht verschwinden lässt, so ist es doch ein Weg, ihnen zu zeigen, dass man an sie denkt und sich um sie kümmert. Viel wichtiger noch, die „Suppenküche“ bringt Menschen zusammen. 

*Der Internationale Nelson Mandela Tag wurde, im Jahr 2009 in Erinnerung an Nelson Mandelas Geburtstag, den 18. Juli, von der UN-Generalversammlung einberufen. Er soll als Gedenktag zu humanitärem Verhalten anregen und steht, wie Mandelas Lebenswerk,  für eine globale Bewegung, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.