Fenster schließen | Drucken

September 2005

Oiltanking Tallinn beginnt mit Chemieumschlag

Oiltanking Tallinn AS in Estland weitet den existierenden Umschlag von Mineralölprodukten auf Chemieprodukte aus. Die Kombination mit Oiltankings Chemietanklager in Kotka, Finnland, ermöglicht es, dem Chemiemarkt zwei alternative Logistik- und Exportrouten für Bulk- und Spezialchemie aus Russland und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion anzubieten.

Zur lokalen und regionalen Verteilung von Chemieprodukten verfügt das Terminal über TKW- und ISO-Container-Ladestationen. Für Transitkunden bietet Oiltanking Tallinn guten Anschluss an ein leistungsfähiges Schienennetz und Zugang zu Schiffsanlegern mit optimalem Tiefgang. Der Hafen von Tallinn ist normalerweise das ganze Jahr über eisfrei und befindet sich in der zollfreien Zone von Muuga Port.