Fenster schließen | Drucken

Juni 2006

Oiltanking Malta baut Tanklager- und Schiffsanlegerkapazität aus

Um die steigende Nachfrage nach Tankkapazität für schweres Heizöl bewältigen zu können, wurden am Oiltanking Mineralöltanklager auf Malta zusätzliche 90,000 cbm Tankraum sowie ein weiterer Schiffsanleger gebaut. Der zusätzliche Tankraum stärkte die Position Oiltanking Maltas auf dem Mineralölmarkt im Mittelmeerraum weiter. Die Gesamtkapazität des Tanklagers erhöhte sich damit auf 560,000 cbm. Der zusätzliche Schiffsanleger konnte Tanker mit bis zu 50,000 dwt und einem Tiefgang von bis 13.5 m abfertigen. Insgesamt bot Oiltanking Malta damit 4 Anleger für Schiffe bis zu 120,000 dwt und 16 m Tiefgang an.

Die zentrale Lage Oiltanking Maltas mit der Nähe zu den internationalen Schifffahrtsstraßen stand bei Mineralölfirmen als effizientes Verteilerlager für den Mittelmeerraum hoch im Kurs. Darüber hinaus war das Lager eine bevorzugte Anlaufstelle beim Handel mit den Märkten des Mittleren und Fernen Ostens sowie Nordamerikas.