Fenster schließen | Drucken

Press Releases

share
Antwerpen, Belgien
07.05.2020

Neuer Meilenstein in nachhaltiger Methanolproduktion im Hafen von Antwerpen

Diese Woche wurde ein formelles Konsortium mit sieben Partnern unter dem Namen "Power-to-Methanol Antwerp BV" gegründet. Oiltanking freut sich, einer der Akteure des Konsortiums zu sein, und wird sich mit ihrem Know how über Handling, Lagerung und Transport von Methanol sowie weiteren damit verbundenen Aspekten einbringen. In der wichtigen nächsten Projektphase wird das Konsortium an den notwendigen Schritten arbeiten, um den Bau der geplanten Demonstrationsanlage vorzubereiten.

ENGIE, Fluxys, Indaver, INOVYN, Port of Antwerp, PMV (die Investmentgesellschaft der flämischen Regierung), und Oiltanking haben ein Konsortium für die nachhaltige Produktion von Methanol, einem wichtigen Rohstoff für die Industrie im Hafen, gegründet. Jeder Partner bringt sein spezifisches Wissen, seine Erfahrung und Expertise in das Projekt ein.

Mit dem Bau der Demonstrationsanlage am INOVYN-Standort in Antwerpen soll bis 2022 begonnen werden. Ziel ist es, jährlich 8.000 t nachhaltiges Methanol zu produzieren und damit die CO2-Emissionen mindestens um die entsprechende Äquivalenzmenge zu reduzieren.

Erstmals in Belgien: nachhaltig produziertes Methanol 

Methanol ist ein wichtiger und vielseitig einsetzbarer Ausgangsstoff für die chemische Industrie. Auch in vielen anderen Industriebereichen kommt Methanol zur Anwendung. Für den täglichen Betrieb des Hafens von Antwerpen als dem größten integrierten Energie- und Chemie-Cluster in Europa ist der Schlüsselrohstoff ebenfalls unverzichtbar. Bisher wird Methanol aus fossilen Rohstoffen hergestellt. Das "Power-to-Methanol"-Projekt zielt darauf ab, die fossilen Rohstoffe durch nachhaltig produziertes Methanol zu ersetzen, eine Premiere für Belgien. Das Methanol wird dabei aus zurückgewonnenem CO2 und nachhaltig erzeugtem Wasserstoff hergestellt. Das Kohlendioxid wird mittels Carbon Capture and Utilisation (CCU; Abscheidung und Nutzung von Kohlendioxid) abgetrennt, wodurch die CO2-Emissionen teilweise zurückgewonnen und dann mit Wasserstoff kombiniert werden, der auf der Basis von grüner Energie aus erneuerbarem Strom erzeugt wird.

Oiltanking GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Marquard & Bahls AG, eines in Hamburg ansässigen Unternehmens, das in den Bereichen Versorgung, Handel und Logistik von Energie & Chemikalien tätig ist. Oiltanking ist einer der führenden unabhängigen Anbieter für die Lagerung von Mineralölen, Gasen und Chemikalien weltweit. Das Unternehmen besitzt und betreibt 63 Tankläger in 23 Ländern in Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum einschließlich China und Indien. Oiltanking verfügt über eine Gesamtkapazität von 20 Millionen cbm.

Weitere Informationen über die Mitglieder des Konsortiums finden Sie unter www.engie-electrabel.be, www.fluxys.com, www.indaver.be, www.inovyn.com, www.portofantwerp.com und www.vmh.be.

Pressefoto:


Luftaufnahme INOVYN Standort

Copyright-Hinweis: INOVYN
Nutzungsbedingungen für Pressefotos

Pressekontakt

Corporate Communication
Marquard & Bahls AG
Koreastraße 7
20457 Hamburg

+49 40 37004-0+49 40 37004-7609
E-Mail

Direkter Kontakt

Richard Dikkers        
Director New Business
Oiltanking Europe B.V.
WTC Amsterdam, Tower C, level 8

+31 20 333 8385E-Mail